Voreinstellungen für Auswahllisten

Hier können Sie Inhalte für Auswahllisten festlegen, die in unterschiedlichen Programmbereichen Anwendung finden. Zu den Auswahllisten zählen hier Berufsfelder, Kompetenzen, Bildungsabschlüsse, Beendigungs- und Verbleibsgründe. Letztere sind besonders für Maßnahmeergebnisse relevant.

Dieser Programmbereich ist in zwei Hälften unterteilt. Im linken Bereich befindet sich die MenülisteGeschlossen Liste oder Leiste einer grafischen Benutzeroberfläche, die Schlüsselbegriff oder -symbole beinhalten. Werden diese ausgewählt und ausgeführt, werden meist Funktionen, weitere Dialogfenster mit Untermenüs, Programme oder Module gestartet. Desktopbasierte Anwendungen für PC verwenden meist Leisten mit Schlüsselbegriffen, wohingegen mobile Geräte Schlüsselsymbole verwenden (z.B. das Hamburger-Menü-Icon). Symbole werden jedoch zunehmend auch in desktopbasierten Anwendungen für PC verwendet., das durch das MenülisteGeschlossen Liste oder Leiste einer grafischen Benutzeroberfläche, die Schlüsselbegriff oder -symbole beinhalten. Werden diese ausgewählt und ausgeführt, werden meist Funktionen, weitere Dialogfenster mit Untermenüs, Programme oder Module gestartet. Desktopbasierte Anwendungen für PC verwenden meist Leisten mit Schlüsselbegriffen, wohingegen mobile Geräte Schlüsselsymbole verwenden (z.B. das Hamburger-Menü-Icon). Symbole werden jedoch zunehmend auch in desktopbasierten Anwendungen für PC verwendet.-Symbol (drei parallele Balken) repräsentiert wird; durch einen Klick auf das Symbol, können Sie diesen Bereich auf- und einklappen. Darin befinden sich die einzelnen Menüpunkte. Der weiß hinterlegte Menüpunkt ist derzeit aktiv, dessen Inhalt im rechten Bereich angezeigt wird. Nachfolgend wird die Handhabung der Menüpunkte erläutert. Klicken Sie auf einen Feldhinweis (), um Erläuterungen zu den Datenfeldern zu erhalten.