Teilnehmerdaten für Atoss ASES exportieren

Diese Verfahrensempfehlung erläutert, wie Teilnehmerdaten aus Qualli.life für die BOSCH-Version von Atoss ASES exportiert werden.

Die Teilnehmerdaten können in ASES in Form von CSV-Dateien importiert werden. CSV (comma-separated values, durch Komma getrennte Werte) sind einfache Textdateien, die mit jedem Texteditor, aber auch in Tabellenform mit Microsoft Excel geöffnet werden können. Qualli.life stellt diese Dateien bereit.

Bevor Sie mit dem Export beginnen, stellen Sie den Personenfilter so ein, dass der die zu berücksichtigenden Personen auflistet (siehe auch "Die Benutzeroberfläche").

Um Teilnehmerdaten zu exportieren, öffnen Sie den Programmbereich

Dieser Programmbereich dient der Führung von Arbeitszeitkonten. Dies ist aber für diesen Export nicht relevant.

Starten Sie hier die

Wählen Sie den Pfad "Zeiterfassungsdaten exportieren":

Wählen Sie den Personenexport für ASES aus:

Stellen Sie nun den Zeitraum ein. Es werden nur Personen exportiert, die in diesem Zeitraum mindestens einen Tag den Teilnahmestatus "Aktiv" hatten bzw. haben werden. I.d.R. ist hier ein zukünftiger Zeitraum einzutragen, die die TnGeschlossen Teilnehmer*in an einer Bildungsmaßnahme; auch: Teilnahme. Ihre Arbeitszeiten erst noch erfassen werden, also z.B. der nächste Monat.

Im Feld darunter können zu exportierende Zusatzdaten eingegeben werden. Diese sind stark von der Konfiguration der Importschnittstelle in ASES abhängig und sollten normalerweise bereits Daten beinhalten.

Klicken Sie auf "Weiter". Sie erhalten nun eine Übersicht über die exportierten TnGeschlossen Teilnehmer*in an einer Bildungsmaßnahme; auch: Teilnahme.. Wenn alles korrekt ist, klicken Sie auf "In eine Datei speichern" und wählen Sie danach der Speicherort aus. Gehen Sie den Assistenten bis zum Ende durch, um den Vorgang abzuschließen.

Die erhaltende CSV-Datei kann nun in Ihr Zeiterfassungssystem importiert werden.